Slide-1 Slide-2 Slide-3 Slide-4 Slide-5 Slide-6
 

+++NEWS+++NEW+++NEWS+++
Frauensachenflohmarkt Höhr-Grenzhausen - 
WOW – schon alle Nummern weg
Am Samstag, den 27. Oktober 2018 in der Zeit von 11.00 – 15.00 Uhr findet in der Aula der Ernst-Barlach Realschule der 18. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt für Herbst – und Winterkleidung des Jugend-& Kulturzentrums „Zweite Heimat“ und des AWO Ortsvereins statt.
Bereits eine Woche nach Start der Nummernvergabe ist das komplette Kontingent an verfügbaren Nummern vergeben. Eine solch hohe Nachfrage gab es noch nie! Das heißt, dass sich alle Käuferinnen bereits jetzt auf mindestens 7000 Kleidungsstücken, Schuhen, Taschen und Accessoires freuen können. Diese Info dürfte jedes shoppingbegeisterte Frauenherz höher schlagen lassen. Schnäppchenjägerinnen dürfen sich jetzt schon in den Startlöchern positionieren.

Der nächste Frauensachenflohmarkt findet am 27. Oktober 2018 in der Aula der Ernst-Barlach-Realschule statt. (Nummernvergabe ab dem 10. September 2018)

Frauensachen Herbst 2018 web

Schnäppchenjägerinnen hergehört: Die Jagdsaison ist eröffnet!

Der 18. Frauensachenflohmarkt steht vor der Tür!

Am Samstag, den 27. Oktober 2018 findet der 18. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt für Herbst– und Winterkleidung des AWO Ortsvereins und des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“statt.
In der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr können Frauen jeden Alters aktuelle Herbst- und Winterkleidung für jeden Look – von Young-Style bis klassisch-elegant in allen Größen (XS – XXL) sowie Schuhe und Accessoires zu Schnäppchenpreisen erwerben. Eine ideale Gelegenheit für Freundinnen oder Mütter und Töchter, die wieder einmal gemeinsam shoppen möchten. Hier ist für jedes Alter etwas dabei!
In großzügigen Ankleidekabinen kann die neue Kollektion anprobiert und sogleich im Spiegel begutachtet werden. 

Möchten Sie etwas verkaufen, dann durchstöbern Sie Ihren Kleiderschrank und melden Sie sich bei uns. Mit einem Startgeld von 5,- € pro Liste (max. 30 Artikel) sind Sie dabei.

Wir sortieren und verkaufen die ausgezeichnete Ware und „rechnen nachher mit Ihnen ab“. Ab dem 10. September 2018 erhalten Sie Anmeldeformulare im AWO-Pavillon, Parkstraße, Tel.: 02624/7159 oder im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“, Hermann-Geisen-Straße 40-42, Tel.: 02624/7257 oder via email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung und Erhalt der Verkäufernummer möglich. 15 % des Erlöses kommt zu gleichen Teilen Projekten des AWO Ortsvereins und des Jugend- und Kulturzentrum zu Gute.

Die Organisatorinnen des Frauensachenflohmarkt AWO Ortsverein Höhr-Grenzhausen & Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“.



Allgemeines zum Frauensachenflohmarkt in Höhr-Grenzhausen


So funktioniert der Flohmarkt:
Anmeldebogen, Stammnummer und Etiketten per Email anfordern unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder abholen bei: 
AWO Ortsverein Höhr-Grenzhausen, Parkstraße 9, Tel. 02624 /7159 oder Jugend-& Kulturzentrum „Zweite Heimat“, Hermann-Geisen-Straße 40-42,Tel: 02624 / 7257

Anmeldebogen und Etiketten ausdrucken. Sie können maximal 30 Teile pro Stammnummer verkaufen. Für weitere Kleidungsstücke benötigen Sie dann eine weitere Nummer. 
Wir nehmen nur aktuelle, einwandfreie und saubere Kleidung an. Darunter fallen: Damenbekleidung in allen Größen, Business- und Abendmode, Bekleidung für weibliche Teenies, Handtaschen, Accessoires und Schuhe .
Beschriften Sie die Etiketten deutlich mit Ihrer Stammnummer, der Konfektionsgröße, dem Preis und der Warenbezeichnung (z.B. „Top schwarz“ oder „Jeans Esprit“). Die laufenden Nummern 1-30 sind auf den Etiketten bereits aufgedruckt. Befestigen Sie das Etikett mit einem reißfesten Bändchen (z.B. Geschenkband) gut an dem Kleidungsstück oder tackern Sie es in die Etikettierung des Kleidungsstücks. Bitte beachten Sie, dass wir nur die Verwendung unserer Etiketten akzeptieren. Ebenso kommen Kleidungsstücke, deren Etiketten mit Stecknadeln befestigt sind auf Grund des Verletzungsrisikos NICHT zum Verkauf.

Legen Sie die Sachen in Wäschekörbe oder Kisten und kennzeichnen sie deutlich mit Ihrer Stammnummer. Kleidung in Tüten oder Taschen wird nicht angenommen!

Abgabe: Freitags (Datum und Uhrzeit entnehmen Sie bitte den aktuellen Hinweisen)
Verkauf: Samstags (Datum und Uhrzeit entnehmen Sie bitte den aktuellen Hinweisen)
Abholung: Sonntags (Datum und Uhrzeit entnehmen Sie bitte den aktuellen Hinweisen)

Nicht mehr benötigte Kleidung sowie nicht abgeholte Kleidung wird an das Second-Hand-Lädchen „OASE“ gespendet.

Hinweis:
Wir behalten es uns vor, schmutzige, veraltete, kaputte ... Kleidung nicht zum Verkauf zu bringen.

Abrechnung:
Jede Verkäuferin erhält 85 % ihres eigenen Erlöses. Es wird eine Startgebühr von 5,00 € pro Stammnummer (30 Teile) erhoben und 15 % des Umsatzes von jeder Verkäuferin einbehalten. Den Erlös erhalten zu gleichen Teilen der AWO Ortsverein und das Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ . Nicht abgeholtes Geld kommt dem Veranstalter zu Gute. Nicht abgeholte Kleidung wird umgehend gespendet.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok